2015- Neues von den C's

6. Juli 2015 – Neues von den C‘s!

Fast 20 Monate ist es her, dass unsere Aliki am 01. November 2013 ihre "magic five" zur Welt brachte. Alle haben sich zu wunderbar munteren und schönen PONs entwickelt, die ihre Familien mit großem Charme jeden Tag neu um den Finger wickeln. Wir erhalten regelmäßig tolle Bilder und Berichte über ihren Werdegang, was uns mit viel Freude erfüllt. Besonders angetan sind wir davon, dass die C's das rassetypisch feste PONfell ihrer Großmutter Jule geerbt haben. Als Züchter freuen wir uns, dass alle zur Nachzuchtbeurteilung oder bei einer Ausstellung vorgestellt wurden und nahezu alle Auswertungen der HD-Untersuchung vorliegen. So konnten sowohl wir als auch unser Zuchtverein APH sich ein Bild von Alikis und Franeks Kindern machen. Herzlichen Dank an unsere C-Familien, dass sie zum Wohl unserer PONs so viel Engagement zeigen! Doch nun zur Einzelvorstellung der magic five – wie immer in der Reihenfolge der Geburt.
Czar Castiel von der Musenburg

Rufname: Crabat
Haarfarbe: weiß-schwarz
Augen: anziehendes Freibeuterbraun
Größe: 49 cm, Typ: kräftig
Besondere Merkmale: Crabats Alltag beginnt jeden Morgen um 5.30 mit einem Rundgang im Quartier und Besuch beim Bäcker. Tagsüber darf er dann mit Frauchen ins Büro und dort kleine Kinder beschmusen. Crabat besitzt großes Talent als Spürhund und überlegt, wie ausbaufähig das ist.
Hobbies: Seine Leidenschaft und seine Liebe gehören Enten. Er bedauert nicht fliegen zu können. Läuft gern und lang mit Herrchen durchs (Jagd)Revier. Nur wenn Herrchen seine Inliner umschnallt, kann er mithalten, ansonsten ist Crabat ziemlich weit voraus! In seinem Garten ist er der Chef und nicht die Vögel und Katzen. Überwacht schrecklich gern die Gartenarbeit seiner Zweibeiner!
Derzeitiger Ausbildungsstand: erster workshop mit vier Monaten unter dem Motto „Kommunikation mit dem Hund durch Bewegung“. Aussage des Trainers: „…voll gut drauf!“ Weitere workshops folgten…

Chluba Calypso von der Musenburg

Rufname: Bina
Haarfarbe: weiß-schwarz
Augen: süßes Schokobraun
Größe: 42 cm, Typ: mittelkräftig
Besondere Merkmale: Die kleine Lady Bina geht bei der Durchsetzung ihres Willens sehr entschieden und beharrlich vor. Geschlossene Türen stellen keinerlei Problem für sie dar und verschlossene Futtereimer schon mal gar nicht. Wie diese zu öffnen sind, zeigt sie bei Besuchen auch gern ihren Vierbeinerfreunden.
Hobbies: Bina ist unglaublich aktiv – ein Flummy auf vier Beinen! Sie liebt das Wasser und schwimmt für ihr Leben gern. Einfach so als Pläsier cruist sie in einem See oder gar im Swimmingpool herum. Weiteres großes Vergnügen bereiten ihr die finnischen Wälder. Geht es zum Spaziergang, sitzt sie in nullkommanix im Auto, doch wenn es wieder nachhause gehen soll, kann nur ein Leckerchen sie davon überzeugen, wieder ins Auto zu springen. Das gleiche Verhalten legt sie auch an den Tag wenn es zum Training oder Freundebesuch geht – hin juhuu – zurück nur mit Bestechung!
Derzeitiger Ausbildungsstand: Bina hat mit Frauchen Wilma schon früh mit dem Obedience Training begonnen und bestritt ihr erstes Turnier mit 11 Monaten. Mit 16 Monaten hatte sie die Beginnerklasse erfolgreich absolviert und konnte mit Klasse 1 fortfahren. Auch auf Ausstellungen präsentierte sich Bina schon sehr erfolgreich und ist bereits baltischer Champion.
 
Cenna Czarownica von der Musenburg

Rufname: Lientje
Haarfarbe: Weiß-grau-beige
Augenfarbe: Betörend dunkelbraun.
Größe: 45 cm, Typ: mittelkräftig
Besondere Merkmale: Ihr unwiderstehlicher Charme, wenn sie etwas haben möchte, z.B. Hundekekse oder Käse. Sie präsentiert sich gekonnt auf Ausstellungen. Sie erzählt gern und viel – besonders, wenn ihr etwas nicht passt. Sie kann stundenlang Autofahren, ohne einen Ton von sich zu geben, wenn Koffer mit an Bord sind – mault aber von Beginn an, wenn Herrchen und Frauchen zuvor die Wanderschuhe angezogen haben.
Hobbies: Sie liebt Spaziergänge am Strand mit kleinen Taucheinlagen nach Bällen im Wasser. Herumtollen im Garten; verstecktes Spielzeug wieder suchen und schmusen am Abend sind ebenso beliebt. Und sie hat ein großes Herz für Kinder und für kleine Hunde.
Derzeitiger Ausbildungsstand: Hundegrundschule erfolgreich absolviert, Offizieller Schulhund und Teilnahme am Mathematikunterricht in Klasse 3 und Sachkundeunterricht in Klasse 4.
 
Creebo Catweazle von der Musenburg

Rufname: Creebo
Haarfarbe: weiß-schwarz
Augenfarbe: liebenswürdiges Winnie-the-poohbraun
Größe: 47.5 cm, Typ: mittelkräftig
Besondere Merkmale: Wartet am Törchen, bis abends alle wieder zu Hause sind. Überlegt jedes Mal aufs Neue, ob der Befehl von Frauchen wirklich ernst gemeint war. Findet, dass Malik (drei Jahre) die mit Abstand besten Ideen im Garten hat. Spielt seit neuestem die Karte aus, dass Golden Retriever tendenziell unterwürfig sind. Geht bei einstelligen Außentemperaturen baden, bekommt aber einen Nervenzusammenbruch, wenn er seine Pfoten in lauwarmes Wasser tauchen soll.
Hobbies: Versucht vergeblich Rebhühner, Hasen und Katzen zum Spielen zu überreden. Patrouilliert gefühlte 1000mal das Grundstück ab und sorgt dafür, dass die Katzen der Nachbarschaft weite Umwege in Kauf nehmen müssen. Verteidigt sein Rudel gegen alle Gefahren und schreckt auch nicht vor dem lebensbedrohlichen Rasensprenger des Nachbarn zurück.
Derzeitiger Ausbildungsstand: ein Jahr Hundeschule, mehr wegen des sozialen Aspekts
Devise: Leben ist viel zu spannend und kurz, um es an lockerer Leine zu verplempern.
 
Cerafina Crystle von der Musenburg

Rufname: Nele
Haarfarbe: weiß-aguti
Augenfarbe: verführerisches Bambibraun
Größe: 45cm, Typ: mittelkräftig
Besondere Merkmale: Für ihre Zweibeiner ist sie natürlich das klügste, freundlichste und schönste Hundemädchen nördlich der Alpen. Nur nördlich der Alpen? Ach was...natürlich überhaupt die Klügste.....!! Nele hat einen festen Platz am Esstisch und teilt mit Herrchen das morgendliche Croissant, dessen knusprige Ecken es der kleinen Genießerin am meisten angetan haben. Sie teilt ihre Liebe ganz gerecht auf – geht mit Herrchen abends schlafen, aber nimmt morgens noch in Frauchens Bett eine Mütze Schlaf, nachdem sie ausgiebig mit ihr gekuschelt hat. Sie liebt Strandspaziergänge und Toben mit ihren zwei- und vierbeinigen Kumpels.
Hobbies: Gartenarbeit!! Sie gräbt tiefe Löcher - auch an schwer zugänglichen Stellen. Sie sorgt dafür, dass die Stauden alle schön flach bleiben und ist im Augenblick fleißig bei der Erdbeerernte – ihr Arbeitslohn ist die hundertprozentige Ausbeute der derselben.
Derzeitiger Ausbildungsstand: Fleißiges Training mit Frauchen für die erste Ausstellung im Juli 2015.

Wir danken allen für die schönen Beschreibungen und wie immer wir sind sicher, dass beim Lesen der "Geschwistermacken" das Wörtchen "er/sie auch!" sehr häufig auftauchen wird!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.